logo

News

Der Berliner Kick-off zur U18-Europawahl hat einfach alle begeistert

22. Februar 2019


Der Berliner Kick-off zur U18-Europawahl am 19.02.2019 war ein Tag voller Ideen, Spaß, Information mit interessierten Schülerinnen und Schülern aus allen Berliner Bezirken!

100 junge Menschen und 40 Fachkräfte, Lehrer*innen und Sozialarbeiter*innen haben diesen Tag zu einem wundervollen Start in die U18-Europakampagne des Berliner Netzwerkes gemacht.

An zahlreichen Stationen und Mit-mach-Ständen konnten sich alle über Politik informieren, sich ausprobieren, Basteln, Gestalten, eine Partei gründen, herausfinden, welcher Demokratietyp man ist,  in der Videobox seine Meinung sagen und vieles, vieles mehr. Die Bezirklichen Koordinator/innen zeigten damit, dass politische Bildung von spielerisch leicht bis tiefgründig intensiv sein kann – bei jeder Menge Spaß.

Zusätzlich gab es die Möglichkeit, die spannende Ausstellung ERLEBNIS EUROPA im Europäischen Haus zu besuchen.

Unser besonderer Dank geht an Ralf Wieland, Präsident des Abgeordnetenhauses und Schirmherr von U18-Berlin, für seine Unterstützung und Teilnahme am Kick-off. Er stellte sich in einem Podiumsinterview den Fragen des Kinder- und Jugendparlaments Charlottenburg-Wilmersdorfs sowie der Schülerinnen und Schüler im Publikum und informierte sich an allen Ständen über die politische Bildungsarbeit zu U18.

Darüber hinaus danken wir dem Europäischen Haus Berlin für die tolle Möglichkeit, den Kick off im Herzen europäischer Politik in Deutschland durchführen zu können!

Der Kick-off wurde unterstützt von united communications und organisiert durch das Berliner Netzwerk U18 und der Landeskoordinierungsstelle U18 bei der Stiftung SPI.